Weniger Fluktuation und zufriedenere Mitarbeitende –
wir zeigen Ihnen wie.

HR-Development

Das auf wissenschaftlicher Basis konzipierte und erfolgreich in der Praxis erprobte Employee Experience Management (EEM) bringt die Personalentwicklung in Unternehmen auf ein neues Level. Firmen mit implementierten EEM reduzieren die Fluktuation, erhöhen die Arbeitszufriedenheit und erhalten dafür ein Label der Psycons Group.

Employer Branding

In Zeiten des Fachkräftemangels ist das Stärken und Bewerben der Arbeitgebermarke – das Employer Branding – ein entscheidender Faktor für Erfolg und Wachstum. Im Gegensatz zur herkömmlichen Werbung muss die Arbeitgebermarke zuerst intern gelebt um anschliessend glaubhaft nach Aussen getragen zu werden. Dabei spielen Themen wie transformationale Unternehmensführung und Lohnklassensysteme eine entscheidende Rolle.

Agile Workshops in transformationaler Unternehmensführung

Modernes Leadership setzt auf Führung mit gelebten Werten. In der transformationalen Unternehmensführung werden diese Werte definiert und eine Unternehmenskultur geschaffen, mit der sich alle Mitarbeitenden identifizieren können. Die Psycons Group entwickelt und implementiert diese mit Workshops auf Grundlage des Agile Design Thinking, einer klaren Timeline und definierten Meilensteinen. Dabei werden alle Mitarbeitenden mit auf den Weg genommen, um ein nachhaltiges Commitment zu schaffen.

FUBE Matrix und Lohnklassensysteme

Einheitliche Lohnklassensysteme, welche transparent an Karrierewege gekoppelt sind, bilden das Fundament lernender Organisationen. Die Lohnklassen sollen auf einer standardisierten, funktionsbezogenen Berechnungssystematik beruhen.

 

In einem ersten Schritt wird für jede Funktion eine adäquate Funktionsbeschreibung erarbeitet. Anschliessend werden diese Funktionsbeschreibungen hinsichtlich operativer und strategischer Relevanz klassifiziert und daraus eine Lohnklasse mit Lohnband definiert. Diese werden optimalerweise noch mit dem Branchenbenchmark abgeglichen.

 

Die Psycons Group erarbeitet mit Ihnen die entsprechenden Funktionsbeschriebe auf Grundlage der praxisgeprüften Psycons Group FUBE-Matrix. Anhand dieser neuen Funktionsbeschriebe erarbeitet Partner Korn Ferry mit ihnen das finale Lohnklassensystem.

Diagnostic

Die perfekten Kandidatinnen und Kandidaten für Ihr Unternehmen zu finden steht für uns absolut im Vordergrund. Für maximalen Erfolg in der Rekrutierung haben wir spezielle Interviewtechniken entwickelt. Erfahren Sie hier mehr über unsere praxisgeprüften Diagnostic Interview System (DIS) und unsere anderen eignungsdiagnostischen Instrumente.

Assessment & Development Center (AC/DC)

Geht es darum, neue Führungskräfte einzustellen, kommen in vielen Firmen weitreichende eignungsdiagnostische Instrumente zum Einsatz. Ein probates Mittel dabei ist das Assessment Center. Genau wie bei Interviews gilt auch für dieses eignungsdiagnostische Verfahren das Gebot der Standardisierung und der Quantifizierung. Auch bei Assessment Centern sorgen Wahrnehmungsverzerrungen (Impression Management, Halo Effekt etc.) für Unschärfe und beeinflussen so die Objektivität des Verfahrens.

Die Psycons Group Assessment & Development Center (AC/DC) wurden empirisch auf Validität geprüft und in der Praxis als verlässliches eignungsdiagnostisches Verfahren akzeptiert. Das Psycons Group Assessment & Development Center (AC/DC) ist standardisiert und quantifizierbar und liefert Resultate die für «predicitve HR Analytics» verwendet werden können.

Diagnostic Interview System (DIS)

Das Bewerberinterview ist das gängigste Instrument zur Rekrutierung von neuen Mitarbeitenden. Doch die wenigsten Firmen standardisieren ihre Interviews obwohl gut belegt ist, dass dadurch die Vergleichbarkeit zwischen den Kandidatinnen und Kandidaetn erhöhen und gegenseitige Wahrnehmungsverzerrungen (Impression Management, Halo Effekt etc.) minimiert werden.

Ein weiterer Vorteil der standardisierten Interviews ist die Möglichkeit der Quantifizierung. Die Befragung von Bewerbern wird dadurch nicht nur valider – die Resultate können für «predicitve HR Analytics» verwendet werden.

Trotz aller erwähnten Vorteile zögern Unternehmen noch, die standardisierte Form der Rekrutierungsgespräche umzusetzen, meist weil diese den Initialaufwand scheuen. Hier schaffen die multimodalen Interviews (MMI) der Psycons Group Abhilfe. Dank unseren fundierten Erfahrungen in der Entwicklung und Implementierung von massgeschneiderten Diagnostic Interview System (DIS) verankern Sie die neuen Standards ohne grossen Aufwand in Ihrem Unternehmen.

Onboarding

Das Onboarding – der Beginn des Arbeitsverhältnisses – trägt entscheidend dazu bei, ob Mitarbeitende langfristig im Unternehmen bleiben oder sich kurzum wieder auf dem Arbeitsmarkt umschauen. Ein wertebasierter Welcome Day und standardisierte Einführungspläne bilden dabei die wichtigsten Faktoren für die langfristige Bindung von Mitarbeitenden.

Education Skills (EduSkills)

«Love at first sight» sollte beim Onboarding stets als Paradigma gelten. Dem Welcome Day muss daher besondere Aufmerksamkeit zukommen. Wenn bereits Unternehmenswerte definiert und implementiert wurden, ist es wichtig, diese ganz zu Beginn zu vermitteln. Sie schaffen Vertrauen, emotionale Bindung und Commitment. Der Workshop «Education Skills (EduSkills)» gibt ihrem Fachtrainerteam das benötigte Wissen und die Instrumente mit auf den Weg, um einen Welcome Day und Trainings auf hohem Niveau zu konzipieren und durchzuführen.

Diagnostic Performance System (DPS)

Mit standardisierten Einführungsphasen während der Probezeit stellen Sie sicher, dass jede/r Mitarbeitende die gleich strukturierte «Grundausbildung» erhält. Die einheitlich auf die Stellen angepassten Einführungen sind zudem Fundament für «predicitve HR Analytics», was sich wiederum entscheidend auf die Qualität ihres Talent Managements, ihrer Führungsentwicklung und ihrer Nachfolgeplanung auswirkt.

 

Verfügt Ihr Unternehmen noch nicht über standardisierte Einführungsphasen, ist die Psycons Group Funktionsbeschreibungsmatrix das probate Mittel um die Einführungsphase mit «On-the-job» und «Off-the-Job»-Modulen zu definieren und zu implementieren. Und mit dem Psycons Group Diagnostic Performance System (DPS) erhalten Sie das richtige Instrument zum systematischen Erfassen der Probezeit Ihrer Mitarbeitenden.

Development

Die Königsklasse des EEM ist die Personal- und Führungsentwicklung. Unternehmen mit klar definierten Karrierewegen, einem datenbasierten Talent Management, einer Nachfolgeregelung und einem wertebasierten Führungsentwicklungskonzept sind der Konkurrenz einen Schritt voraus. Mit den Instrumenten der Psycons Group wird Ihr Unternehmen zur lernenden Organisation.

The Employee Experience Managers Label

«Wer EEM eingeführt hat, ist der Konkurrenz durch die Stärke des eigenen Personals immer einen Schritt voraus.»

EEM
hängt positiv mit der
Arbeitszufriedenheit
zusammen.

EEM
hängt positiv mit der
Wertschöpfung
zusammen.

EEM
hängt negativ mit der
Fluktuation
zusammen.

Je höher der EEM-Reifegrad, desto höher ist die Korrelation oder die Stärke des Zusammenhangs. Psycons zertifiziert daher drei Reifegrade mit den Labels EEM-First, EEM-Advanced & EEM-Excellence.

Wir beraten Sie gerne persönlich